21.03.2019

Le Nanomètre - Scratch Test / EPISODE 4

Zurück zu Nachrichten

Fortsetzung unseres Tutorials "Le Nanometer" über die eigentliche Qualität einer Antireflexbeschichtung ohne innere Spannungen.

Damit eine Antireflexbeschichtung den äußeren Einflüssen einer Uhr standhält, sind verschiedene Faktoren von großer Bedeutung: Materialchemie, Haftung und Dicke sowie Härte.

Während letzteres in der Literatur oft erwähnt wird, werden die inneren Spannungen der Behandlung oft vernachlässigt.

Mit dieser Darstellung von "Scratch Test" wollen wir Ihnen das Ergebnis einer Schicht mit sehr niedrigen Spannungen zeigen. Diese sind nur bei maximaler Belastung wahrnehmbar, auch bei einer gewissen Härte.

Umgekehrt würde eine schlechte Behandlung sehr schnell abplatzen und ernsthafte ästhetische Probleme im sichtbaren Bereich verursachen (Flecken, erhöhte lokale Reflexion, Irisieren usw.).

ECONORM erkennt, dass diese Antireflexionen dauerhaft sind, unabhängig von der Verwendung Ihrer Uhr. Wir haben die Lösung ohne Spannung, und das alles reibungslos.

Le Nanomètre - Scratch Test AR ECONORM